Erzengel Michael

Erzengel Michael

Der sowohl in christlichen wie auch in jüdischen und islamischen Religionsüberzeugungen verehrte Erzengel Michael gehört zu den bekanntesten, wichtigsten und beliebtesten Engeln.

Michael, dessen hebräischer Name מיכאל‎ (Mikal) „Wer ist wie Gott?“ bedeutet, steht im Christentum insbesondere für die Wehrhaftigkeit, Gerechtigkeit und Güte Gottes. Der in der Ikonographie in der Regel als gutgewachsener, mit goldener Rüstung und flammendem Schwert ausgestatteter junger Mann dargestellte Erzengel Michael war es, der nach dem Sündenfall den Befehl Gottes umsetzte und Eva und Adam aus dem Garten Eden verwies. Michael ist es auch, der nach christlichem Glauben die guten und schlechten Taten der Toten beim Jüngsten Gericht gegeneinander abwägt. Als „Seelenwäger“ wird ihm deshalb auch regelmäßig auf frommen Abbildungen das Bildattribut der Waage zugeordnet.

erzengel-michael

Eine zentrale Rolle nimmt der Erzengel in der Johannes-Apokalypse ein. Es ist Michael, der die Heerscharen der Engel im Kampf gegen den durch einen Drachen personifizierten Teufel erfolgreich in die Schlacht führt und das Böse endgültig aus dem Himmel vertreibt. Viele der zahlreichen Städte und Gemeinden weltweit, die den berühmten Erzengel als ihren Patron verehren, wie z. B. das thüringische Jena oder das Dithmarscher St. Michaelisdonn haben den Erzengel deshalb als Drachentöter in ihren Wappen verewigt.

Michael ist aber auch der verlässliche Schüsselträger und Bote Gottes, der den Menschen bei vielen Gelegenheiten den Willen Gottes mitteilt. Und er ist es, der – jetzt gar nicht mehr der energische Krieger – die Toten sanft auf ihrem Weg ins jenseitige Leben als Begleiter unterstützt.

Der nach vorherrschender, wenn auch nicht einhelliger, Meinung zur höchsten Kategorie der Engelshierarchien zählende Erzengel Michael nimmt in der Volks-Symbolik einen herausragenden Rang ein. So gilt er entsprechend seiner biblischen Schutz- und Kampfaufgaben und seiner Verkörperung einer wehrhaften Kirche unter anderem als Patron der Polizisten und Soldaten, insbesondere der Fallschirmjäger. Ebenso gilt Michael als Schutzpatron der Deutschen, die deshalb in ihrer Gesamtheit auch häufig als „Der Michel“ bezeichnet werden.

Michael, mit dem als Farbe vor allem das für Hoffnung stehende Blau in Verbindung gebracht wird, hat nicht zuletzt die Stellung eines von Gott gesandten Hoffnungsträgers. Der gerechte und gütige Erzengel ist für viele Menschen, die sich verleumdet, gemobbt oder betrogen fühlen, spiritueller Ansprechpartner, Helfer und Lichtweiser in als ausweglos empfundenen Lebensphasen.

 

Blog