Erzengel Haniel

Erzengel Haniel

Der Erzengel Haniel (hebräisch für „Ruhm“ oder auch „Gnade Gottes“ sowie „Anmut Gottes“) wird auch als Erzengel Anael, Hanniel, Hamiel sowie Onoel bezeichnet. Der „Engel des Mondes“, wie der Erzengel Haniel auch oft genannt wird, ist auch gleichzeitig der „Engel des Fortschritts“.

Der Erzengel unterstützt uns vor außergewöhnlichen Ereignissen

Er ist der Schutzengel all jener, die im Sternzeichen des Steinbocks geboren wurden; so gilt er auch als „Dezember-Engel“. Er sorgt für Gelassenheit, Schönheit, Anmut und Harmonie und stärkt unsere innerliche Ruhe. Vor allem dann, wenn wir vor Anlässen nervös sind, ganz egal, ob wir eine Rede halten, ein Referat vortragen oder ein Date haben – der Erzengel sorgt für die notwendige Entspannung. Er vermittelt uns aber auch Kräfte. Vor allem handelt es sich hier um vergessene Heilmittel, die im Rahmen der Mondenergie ihre Wirkung entfachen. Gerne wird der Erzengel Haniel auch mit der Mondgöttin verglichen.

Der Kristall des Erzengels ist der Mondstein; seine Aurafarbe ist bläulich weiß. Sein Gedenktag ist (Christentum) der 29. September.

erzengel-haniel

 

Wann können wir den Erzengel Haniel kontaktieren?

Wir können den Erzengel Haniel anrufen, wenn wir etwa Liebeskummer haben oder eine Liebesbeziehung beenden mussten bzw. diese von dem Partner beendet wurde. Er bringt uns nicht nur Schönheit in unser Leben, sondern sorgt auch für Harmonie und Freude. Der Erzengel kann Dir dabei helfen, dass Du gelassen und ruhig bleibst. Er sorgt für die richtige Fokussierung bei sehr wichtigen Anlässen und gibt uns die notwendige Gelassenheit vor Ereignissen. Der Erzengel stärkt aber auch unsere außersinnlichen Fähigkeiten. So kann er einen enormen Einfluss auf unsere Hellsichtigkeit geben. Gemeinsam mit der Mondenergie sorgt er auch für die Verstärkung natürlicher Heilmittel. Der Erzengel Haniel vermittelt uns auch den notwendigen Charme. Wer unter starken Menstruationsschmerzen leidet, kann ebenfalls den Erzengel Haniel anrufen und um seine Unterstützung bitten.

Blog