Engelhierarchien allgemein – Aufteilung

Engelhierarchien allgemein – Aufteilung

engel-aufteilungAls Boten Gottes dürften Engel wohl den meisten ein Begriff sein. Und die Tatsache, dass die geflügelten „Beschützer“, als die sie oftmals bezeichnet werden, in fast jeder Weltreligion zu finden sind, zeugt von ihrer Bedeutung für die Menschen. Doch nicht allen dürfte bekannt sein, dass die himmlischen Boten nicht ausschließlich in Menschengestalt existieren. Im 6. Jahrhundert verfasste Dionysios Areopagita, seines Zeichens Schriftsteller und der erste Bischof von Athen, eine Engelshierarchie, die sich dieser Thematik annahm und mit der er versuchen wollte, Engel systematisch zu erfassen. Seine Engelsordnung basiert auf Texten der jüdischen und christlichen Lehre.

Dionysios´ Engelshierarchie baut auf der göttlichen Zahl drei auf, wobei er die verschiedenen Engelsformen in drei Sphären respektive Hierarchien unterteilte. Jede dieser Sphären besteht aus einer Triade, die hier kurz beschrieben werden:

 

Als erste Sphäre werden Engel bezeichnet, die als himmlische Berater dienen:

Seraphim
Cherubim
Throne

Hierbei handelt es sich um Himmelsboten, die aus purer Energie bestehen und die Gottes Thron umschweben (Seraphim), sie bewachen den Garten Eden (Cherubim) und haben großen Einfluss auf die Lebensenergie der Menschen (Throne).

 

Die zweite Sphäre dient als Verwalter des Himmels:

4. Herrschaften
5. Mächte
6. Gewalten

Diese Gottesboten regeln nicht nur die Pflichten der ihnen untergeordneten Engelsklassen (Herrschaften), sondern sie sind auch für die Zyklen der Sterne und Planeten im gesamten Universum zuständig (Mächte). Außerdem schützen sie die himmlische Sphäre vor allen negativen Einflüssen, die von der Erde nach oben zu gelangen versuchen (Gewalten).

 

Als dritte Sphäre bezeichnete Dionysios Engel, die als Himmelsboten gesehen werden:

7. Fürstentümer
8. Erzengel
9. Engel

Diese Hierarchie ist dem Menschen am ähnlichsten, da sie auch in Menschenform erscheint. Sie leiten die irdischen Führer und Völker (Fürstentümer), sie überbringen den Menschen die Botschaften Gottes (Erzengel) und sie stellen eine direkte Verbindung zwischen Gott und den Menschen her (Engel).

Blog